Deutschland eine Kolonie der USA? 70 Jahre von der Bundesrepublik nur belogen?

N23 – Die Lügen der Bundesrepublik (70 Jahre nur belogen)
Veröffentlicht am 06.12.2013
Ist unsere Presse fremdgesteuert? Wer regiert eigendlich den Reichstag wirklich? Was läuft hinter den Kulissen? Könnte es sein das man uns nur die halbe Wahrheit erzählt? Wie souverän sind wir wirklich? Die Medien lügen und vertuschen was wir nicht wissen sollen. Denn die Politik ist nicht das für das sie sich ausgibt…

Quelle: Youtube
——————–
EU-Diktatur – “Wehret den Anfängen” (NuoViso Kurzfilm)

Europa gerät auf die schiefe Bahn. Unbeachtet von den Massenmedien hebelt der Vertrag von Lissabon die nationalen Gesetze aus. Das neue “Herkunftsprinzip” drückt die Lohnstandarts – und Beschäftigtenrechte auf ein Minimum.

Zugleich sollen grundlegende Menschen – und Völkerrechtsgrundsätze fallen. Todesstrafe, Schießbefehl auf Demonstranten, Angriffskriege. Nichts soll mehr ausgeschlossen werden.

Doch es regt sich Widerstand. Die irische Bevölkerung – als einzige der EU Nationen direkt zum Vertragswerk befragt – stimmt mit Nein. Währenddessen formiert sich in Deutschland eine neue ausserparlamentarische Opposition. Sie trägt ihre Angst vor einem autoritären Überstaat der Konzerne auf die Straße.
Quelle: Youtube
——————–
Andreas Popp – Aufruf an alle aktiv denkenden Menschen

Orginalquelle: http://www.wissensmanufaktur.net/aufruf
In letzter Zeit wird es immer deutlicher, wie sich die Gruppen der ähnlich gesinnten Systemkritiker weiter entzweien lassen. Dieser aus meiner Sicht gefährliche Zustand sollte dringend thematisiert werden, denn die herrschende Macht rüstet den Propagandaapparat massiv auf. Lassen Sie mich kurz ausholen, denn als „alter Hase” der Wirtschaftsordnungs- und Gesellschaftskritik kann ich wohl recht gut die Veränderungen in einer mittlerweile entstandenen, regelrechten, leider oft semiwissenden Szene erkennen. Ich darf wohl auch als Beispiel dafür herhalten, wenn es um tendenziöse Diffamierungskampagnen geht, die man gegen mich bzw. uns ins Feld führt.
Quelle: Youtube
——————–
staatenlos.info – gesteuerte staatlose Antiatomkraft Demonstration

Veröffentlicht am 08.12.2013
staatenlos.info – gesteuerte Antiatomkraft Energiewende Demonstration Reichstag Berlin 30.11.2013:
- gesteuerte Antiatomkraft / Energiewende Demonstration am Reichstag
- russischer Besucher bei der Mhanwache!
Die Befreiung von der faschistischern Tyrannei ist NICHT erfolgt – bis heute weder Frieden noch Demokratie!
Musik: Ludwig van Beethoven – Symphonie Nr. 5 c-moll op.67 “Allegro con brio”, Ramin Djawadi – Person of Interest (Soundtrack)

http://www.staatenlos.info/

http://www.staatenlosinfo.org/

http://staatenlos1.info/

http://www.staatenlos.tk/

Die BRD führt die NaZi- Kolonie des 3. Reiches mit der Glaubhaftmachung *DEUTSCH* und Anwendung der Gleichschaltungsgesetze von 1934 weiter.
Das Militär – Grundgesetz überlagert die gültige Verfassung von 1919.
Die BRD- Kolonie *DEUTSCH*1934 überlagert den deutschen Heimatstaat.
Seit 1945 Welt- Krieg aktiv: keine Friedensverträge mit 54 Nationen.
Die BRD darf, will und kann keinen Frieden schließen.
Das Personal DEUTSCH 1934 wurde ab 8.12.2010 STAATENLOS in der BRD NaZi- Kolonie.

Art. 116 GG „deutsche Staatsangehörigkeit” 1934
Art. 16 GG STAATENLOS
Art. 139 GG Befreiung von der faschistischen Gleichschaltung
Art. 146 GG Heimatangehörigkeit / Welt- Frieden

1813 Befreiung Deutschlands & Europas von Napoleon!
2013 Befreiung Deutschlands & Europas vom EU- Faschismus!
2013 Informieren – mobilisieren – solidarisieren – befreien!

GG 146 – der blaue Punkt für Heimat & Frieden!
Quelle: Youtube
——————–
staatenlos.info EU- Kommissar + australisches Fernsehteam Reichstag

Veröffentlicht am 08.12.2013
staatenlos.info – EU- Kommissar + australisches Fernsehteam + Unterstützung aus Italien am Reichstag in Berlin am 2.-4.12. 2013:
-EU – Kommissar
-Unterstützung aus Italien
-australisches Fernsehteam
-Besucher Information am Reichstag
Die Befreiung von der faschistischern Tyrannei ist NICHT erfolgt – bis heute weder Frieden noch Demokratie!
Quelle: Youtube